Einsatz - Unwettereinsatz

Montag, 8. Juni 2015
Bedingt durch die anhaltenden starken Regenfälle wurde die FF Aschach an der Donau am Montag, 08.06.2015 um 23:15 Uhr zu einer Hilfeleistung bei einem Einfamilienhaus unter dem Stichwort „Überflutung“ gerufen.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde durch Einsatzleiter HBI Andreas Moser festgestellt, dass sich auf dem gerade in der Sanierung befindlichen und mit Planen eingedeckten Dach „Wassersäcke“ gebildet hatten. Da diese an mehreren Stellen bereits begannen die Planen zu beschädigen und bereits Wasser eintrat, ging unsere Mannschaft dazu über, den Wasserschaden in Grenzen zu halten, gleichzeitig wurde vom Einsatzleiter der ausführende Baumeister verständigt. Nach dem Eintreffen der Mitarbeiter der Baufirma, die zu Behebung des Schadens abgestellt wurden, konnte die FF Aschach um 1:20 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.