Ausbildung - Übung im Alten- und Pflegeheim Hartkirchen

Donnerstag, 30. April 2015
Vor der Eröffnung des neuen Alten- und Pflegeheims in Hartkirchen wurde am 30. April 2015 eine groß angelegte Übung abgehalten. Die FF Aschach/Donau ist in Hartkirchen in der Alarmstufe 2 eingeteilt und rückt im Ernstfall mit zwei Löschfahrzeugen und dem Atemschutzfahrzeug zum Einsatzort aus.

Ziel der heutigen Übung war die Überprüfung der Brandschutzeinrichtungen und des Evakuierungskonzepts. Dazu wurde ein Brand in einem Zimmer im zweiten Stock angenommen. Von den Atemschutzträgern der Feuerwehren wurden die Bewohner der betroffenen Zimmer gesucht und anschließend ins Freie gebracht.

Die Einsatzkräfte der FF Aschach unterstützten dabei  den Transport der Personen und bei der Versorgung durch das Rote Kreuz. Außerdem wurden zwei Atemschutztrupps für die Menschenrettung bereitgestellt.

Im Anschluss an die Übung wurden mit dem Atemschutzfahrzeug der Feuerwehr Aschach die Atemschutzflaschen direkt am Übungsort wieder aufgefüllt.