Einsatz - Kellerbrand Aschach/Schopperplatz

Sonntag, 27. Februar 2000
In einem Kellerraum eines Mehrfamilien Hauses in Aschach brach ein Glimmbrand aus. Durch die starke Rauchentwicklung der sich im Keller befindlichen Gegenstände (unter anderem Textilien, Elektrogeräte, Kunststoffe) war das Stiegenhaus des Gebäudes stark verqualmt. Durch den Einsatz von schwerem Atemschutz konnte der Glimmbrand unter Kontrolle gebracht werden. Das Stiegenhaus wurde daraufhin mittels eines Hochleistungslüfters belüftet. Das gesamte sich in diesem Kellerraum befindliche Material mußte dann ausgeräumt und bewässert werden.