Aktuelles - Jubiläumsfeier der Feuerwehr Aschach

Freitag, 23. August 2013
Mehr als 200 Gäste feierten am 23. August 2013 mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Aschach an der Donau das 145-jährige Bestandsjubiläum. Im Aschacher Veranstaltungszentrum wurde die Zeit um 145 Jahre zurückgedreht und den Besuchern ein Einblick in die Geschichtsbücher des Donaumarktes gewährt. War es doch der 25. August 1868 an dem vom damaligen Feuerwehrkommandanten Theodor Kurzwernhart der k. u. k. Stadthalterei die Statuten für die Freiwillige Feuerwehr vorlegt wurden. Dies war die offizielle Gründung einer Wehr in Aschach. Zur Jubiläumsfeier waren zahlreiche Ehrengäste erschienen.

Landesfeuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner, Bezirksfeuerwehrkommandant Hermann Sandmeier, Bürgermeister Fritz Knierzinger und Kommandant Franz Paschinger, betonten in ihren Interviews die Leistungsbereitschaft und Motivation der Feuerwehr Aschach.

In einem kurzen Rückblick von Kommandant Franz Paschinger erfuhren die Besucher teils Amüsantes aber auch Nachdenkliches über den Feuerwehrdienst. Landesfeuerwehrkommandant Kronsteiner betonte in seinem Interview, dass trotz diverser Reformpapiere die Freiwilligen Feuerwehren auch zukünftig gut aufgestellt sein werden. Er betonte, dass regionale Feuerwehren keinesfalls geschwächt, sondern die Nutzung von Synergien im Mittelpunkt der Reform stünde.

Auch Bezirksfeuerwehrkommandant Hermann Sandmeier stieß in das gleiche Horn und hob die Bedeutung der örtlichen Feuerwehren hervor. Bürgermeister Fritz Knierzinger gratulierte der Aschacher Wehr zum Jubiläum und bedankte sich für den selbstlosen und tatkräftigen Einsatz beim Jahrhunderthochwasser 2013.

Zum Abschluss der Jubiläumsfeier wurde den Gästen ein ca. 20-minütiger Dokumentarfilm zum Aschacher Hochwasser 2013 präsentiert. Kamerad Michael Charvat nahm sich viel Zeit, um die Eindrücke, Erlebnisse, Schicksaale aber auch schönen Momente des Hochwassereinsatzes in Bild und Ton zu fassen. Mit viel Applaus schloss sich für so manchen Besucher das Kapitel Hochwasser und der Abend fand einen schönen und gemütlichen Ausklang.