Einsatz - Hochwasser - Tag 2

Donnerstag, 21. März 2002
Über Nacht stellte sich eine leichte Entspannung der Hochwassersituation ein. Der Pegel fiel um etwa 20-30 cm, und die Donau trat wieder in Ihr Flußbett zurück.

Am Vormittag verschlimmerte sich die Lage aber dann wiederum und der Pegelstand überschritt den vortägigen Stand.

Neben diversen Kellerauspumparbeiten waren unsere Einsatzkräfte auch bei der Überwachung der zum Teil überfluteten Aschacher Ortszufahrt im Kreuzungsbereich im Einsatz.

Da immer noch keine Entspannung der Lage in Aussicht war wurden weitere Sandsäcke gefüllt und an die Anrainer ausgegeben.

Bild 1 in 640x480 Überschwemmung der Kreuzung bei der Donaubrücke Aschach Bild 2 in 640x480 Jumbo's Würstlbude wurde zur Würstelinsel. Bild 3 in 640x480
Überschwemmung des Treppelweges im Markt.

Herzlichen Dank an unsere Nachbarfeuerwehr FF-Landshaag, die uns auch Fotos zur Verfügung gestellt hat.