Ausbildung - Entfernung des Christbaums aus der Donau

Donnerstag, 5. Januar 2017
Nach der traditionellen Taucherweihnacht stiegen die Aschacher Taucher auch am 5. Jänner wieder in die kalten Fluten der Donau. Bei frostigen Außentemperaturen und einer Wassertemperatur von nur 3 Grad Celsius wurde der am 17. Dezember 2016 versenkte Christbaum wieder aus der Donau entfernt. Nach Abschluss der Arbeiten wurde von den freiwilligen Tauchern noch ein Übungstauchgang in der Donau durchgeführt.